Mevecut

SEELiG

12.06.2024
Am 06 und 07. Juni fanden in den 5. und 6. Klassen wieder unsere SEELi-Gespräche statt. Vielen Dank an unsere Elternvertreterinnen für die tolle Unterstützung mit dem Elterncafé!
SEELi-Gespräche werden von unseren Schülerinnen und Schülern geführt. Sie zeigen hier Eltern, Lehrkräften und eventuell Freunden ihre Stärken und was sie im vergangenen Jahr stolz gemacht haben. Wir sind schon gespannt, was ihr beim nächsten Mal zu erzählen habt!

Staffel-Marathon

29.05.2024

Die Heinrich Mann Schule ist am 3 Mai 2024  ihren ersten Staffel-Marathon in Lübeck gelaufen. Dabei haben acht Läufer eine Strecke von 42.195 km absolviert und sind erfolgreich nach 4 Stunden im Ziel angekommen.

N.Gieseler

 

 

Das FranceMobil zu Besuch an der Heinrich-Mann-Schule

3.05.2024

Am 23.04.2024 war es endlich soweit – das France mobil kam zu Besuch an die HMS!

Die Scheu am Anfang war groß: „Spricht unser Besucher wirklich nur Französisch?“, „Ich kann ihn bestimmt gar nicht verstehen…“, „Kommt er wirklich aus Frankreich?“

Diese und ähnliche Gedanken gingen den Französisch-Lernenden aus den Klassen 7 bis 10 durch den Kopf, als sie fröhlich von Adrien Couchois begrüßt wurden. Schnell wurden aber alle Bedenken weggewischt als Adrien mit seiner Animation loslegte: Spiele, Musik und Rätselfragen wechselten sich gegenseitig ab. Die Schülerinnen und Schüler entdeckten schnell, wie viele Gemeinsamkeiten es doch in der deutschen und der französischen Sprache gibt, auch wenn uns das oft nicht bewusst ist: das Taxi – le taxi, der Elefant – l’éléphant, der Salat – la salade…. Diese Liste ließe sich problemlos fortführen.

Aber nicht nur das Vokabular, sondern auch Frankreich und Deutschland im Vergleich, waren Thema. Wurde das Foto, mit den vielen lila Blüten und den sanften Hügeln in Frankreich fotografiert oder doch in der Lüneburger Heide? Mit viel Engagement und Freude präsentierte Adrien sein Heimatland.

Zur großen Überraschung einiger Schülerinnen und Schüler berichtete Adrien abschließend auf Deutsch vom Deutsch-Französischen-Jugendwerk, das einen regen Austausch zwischen deutschen und französischen Jugendlichen mit zahlreichen Aktionen, wie zum Beispiel Schüleraustausch fördert (mehr Infos unter https://www.dfjw.org/).

Wir hatten eine sehr unterhaltsame und informative Zeit und freuen uns sehr, wenn uns das France mobil wieder besuchen kommt.

I.Schlichting und R. Saiber-Kummerow

Fortbildung GS-Lehrkräfte

17.03.2024

Am 13. und 14.03.2024 nahmen alle Klassenlehrer der Grundschule an zwei Fortbildungen unsere Kooperationspartner Junior Campus teil. Wir tauchten in die Welt des Programmierens ein und durften neben animierten Geburtstagskarten, kleinen eigenen Computerspielen auch kleine Fahrzeuge selber programmieren. Wir hoffen die Inhalte möglichst bald im Unterricht einsetzen zu können.

Vielen Dank an Jochem und Eva vom Junior Campus für die beiden spannenden Tage!

Ausflug 4b zum Friedhof

17.03.2024

Gemeinsam mit einigen Mitgliedern der Sparkassen Stiftung machte sich am 07.03.2024 die Klasse 4b auf, um die Welt der Trauer und des Todes zu entdecken. Trotz des „schwierigen“ Themas, gab es am Ende des Tages keine Tränen, sondern beglückte Gesichter.

Zunächst nahm sich Herr Kühl von der Firma „Schäfer und Co“ Zeit, um den Kindern den Job des Bestatters zu erklären und um ihnen die einzelnen Stationen der Bestattung zu zeigen. Anschließend durften die Kinder einem Steinmetz bei der Arbeit zu schauen und einmal selbst Hand an einen Grabstein anlegen.

Danach führte uns der Weg gemeinsam mit Sabine Watzinger von der Firma „Hinze“ auf den Vorwerker Friedhof, wo wir diesen nicht nur als Ort der Trauer, sondern auch als Lebensraum kennenlernen durften.

Wir bedanken uns herzlich bei der Sparkassen Stiftung für die Finanzierung dieses wirklich tollen Projektes und bei den Beteiligten Herrn Kühl und Frau Watzinger. Sie haben den Tag zu einem ganz besonderen Tag für uns gemacht!

Fasching 2024

17.03.2024

Am 13.02.2024 war es wieder einmal soweit und es hieß in der Grundschule „Helau und Alaaf“!

Es wurde gemeinsam gefrühstückt, eine Polonaise durch die Sekundarstufe 1 inklusive Bonbon werfen gemacht und anschließend gab es eine Disco in der Turnhalle.

Das Fernsehen zu Besuch an der Heinrich-Mann-Schule

27.01.2024

Am 13.12.2023 hatten wir Besuch von Sat 1 im Haus. Anlass dazu bot unser Projekt Recycling Heroes, das mit einer Summe von rund 44.000 Euro von der EKSH (Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH) gefördert wurde. Über den bisherigen Verbleib und die Investitionen, die mit Hilfe der Fördergelder bereits getätigt werden konnten, konnte sich an diesem Tag auch Niklas Bebendorf von der EKSH überzeugen.

 

Link zum Fernsehbeitrag:

https://www.sat1regional.de/recycling-im-unterricht-interaktives-modellprojekt-an-luebecker-schule

 

Die 5b sammelt insgesamt 155 Euro Spenden für „Ärzte ohne Grenzen“

27.01.2024

Am Projekttag zum „Tag der Menschenrechte“, der am 15. Dezember an der Heinrich-Mann-Schule stattfand, verkaufte die Klasse 5b über 300 Waffeln an ihre Mitschüler und sammelte damit insgesamt 155 Euro. Im Vorfeld wählte die Klasse aus verschiedenen Vorschlägen aus, an welche Organisation das gesammelte Geld gehen soll.

Wir werden Recycling Heroes!

27.01.2024

Nach den Sommerferien starteten die Klasse 4b und 5b mit dem Projekt „Recycling Heroes“, das in Zusammenarbeit mit dem JuniorCampus und Florian Hamer (AllWeShape) über das gesamte Schuljahr durchgeführt werden wird. Um dieses Projekt umsetzen zu können, wird die Heinrich-Mann-Schule mit knapp 44.000 Euro von der EKSH gefördert.

Zunächst lernten die Schüler*innen verschiedene Arten von Müll kennen und lernten, wie dieser entsorgt wird. Fleißig wurde hierbei der anfallende Müll der Schule kategorisiert und sortiert. Die Kinder arbeiteten vertiefend an einer Mappe zur Thematik, um das Erlernte zu festigen.

Seit den Herbstferien arbeitet Florian Hamer zwei Stunden wöchentlich mit beiden Klassen. Gemeinsam mit den Kindern stellt er aus altem Plastik neue Gegenstände her. Fleißig sammelten die Schüler*innen dafür im Vorfeld Plastik jeglicher Art. Dieses sortierten sie dann und lernten, welches Plastik sich zum Recyclen eignet. Das Gesammelte wird nun erneut nach Farben und Art sortiert, bevor es mit Muskelkraft in kleine Teile zermahlen wird.

Gemeinsam mit Florian Hamer werden dann daraus neue Alltagsgegenstände durch Einschmelzen des zerkleinerten Plastiks entstehen.

Im Anschluss daran werden beide Klassen gemeinsam mit den Mitarbeitern des JuniorCampus zu verschiedenen Themenbereichen der erneuerbaren Energien arbeiten.

 

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner