„Mach dein Handy nicht zur Waffe!“

Heinrich Mann SchuleUnkategorisiert„Mach dein Handy nicht zur Waffe!“
30.11.2021

Unter diesem Motto wird Denis Zwick von der Präventionsstelle der Kriminalpolizei Lübeck am Montag, 06.12. und am Montag, 13.12. in der Heinrich Mann Schule jeweils einen Workshop im 8. Jahrgang durchführen.

Sinn dieser Workshops ist es, dass die Schüler:innen nochmals und in diesem Fall durch einen Polizeibeamten für das Thema Cybermobbing sensibilisiert werden.

Andererseits sollen die Jugendlichen Kenntnisse erlangen über die strafrechtlichen Konsequenzen von Cybermobbing.

Hierfür werden die Achtklässler:innen in Gruppenarbeiten verschiedene Persönlichkeitsrechte erarbeiten und diese anschließend innerhalb der Klasse vorstellen. Außerdem wird Herr Zwick einen Vortrag halten und darüber aufklären, „was eigentlich alles zum Cybermobbing gezählt wird“ und ob „Cybermobbing immer auch strafbar ist“. Zusätzlich wird Herr Zwick zivilrechtliche Aspekte (wie z.B. Schmerzensgeld) ansprechen.

 

Denis Zwick: „Eltern machen sich oftmals zu wenig Gedanken, dass sie ihren Kindern ein Gerät in die Hand geben, mit denen ihre Schützlinge dann Straftaten begehen und andere Jugendliche seelisch stark verletzen können.“

 

Wir wünschen unseren Schüler:innen einen erkenntnisreichen Workshop!

 

Hinweis: Bei ausreichendem Interesse der Eltern bietet Herr Zwick gerne auch einen Elternabend zum Thema an.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Jens Lindemann

Schulsozialarbeit Moisling